Angel Immobilien SL, La Palma
       Español

       English
arrow top

San Andres y Sauces - Mittelzentrum im Nordosten

Während das Örtchen San Andres beschaulich direkt an der Küste liegt, ist das eigentliche Zentrum der Gemeinde Los Sauces, mit der alles überragenden Kirche Montserrat aus dem 16. Jahrhundert, die flämische Kunstschätze birgt und deren Vorplatz gerne für einen Plausch und eine kleine Mahlzeit genutzt wird. Gegenüber dem Kirchlatz liegt eine weitere Plaza in Form des Parks Antonio Herrera mit großen Araukarien und weiteren tropischen Pflanzen geziert.
Wer gerne baden möchte kann dies in dem gut zu erreichenden Meerbad mit geschützten Meerwasserbecken für jede Altersstufe tun. Auch hier gibt es ein Restaurant und wenige Minuten entfernt auch den neuen Hafen von San Andres der mit seinem Sandstrand zum Sonnenbad in absoluter Ruhe einlädt.
Mit rund 4.500 Einwohnern bildet die Gemeinde das Zentrum für die Orte Los Gallegos bis Puntallana und ist durch die neu gebaute Verbindungsstraße gut zu erreichen.

Das Zentrum von Los Sauces mit der Kirche 'Montserrat' aus dem 16. Jahrhundert
Das Zentrum von Los Sauces mit der Kirche 'Montserrat' aus dem 16. Jahrhundert
Der Park 'Antonio Herrera' im Zentrum von Los Sauces mit dem Rathaus …
Der Park 'Antonio Herrera' im Zentrum von Los Sauces mit dem Rathaus …
… und tropischer Bepflanzung.
… und tropischer Bepflanzung.
Das Meerschwimbad 'Charco Azul' lädt zum gut geschützten Bad bei jedem Wetter …
Das Meerschwimbad 'Charco Azul' lädt zum gut geschützten Bad bei jedem Wetter …
… oder auch zum Essen mit herrlichem Atlantikblick.
… oder auch zum Essen mit herrlichem Atlantikblick.
Nur das Geräusch der Wellen ist zu vernehmen …
Nur das Geräusch der Wellen ist zu vernehmen …
… wenn Sie sich zum benachbarten 'Puerto Espindola' begeben …
… wenn Sie sich zum benachbarten 'Puerto Espindola' begeben …
… finden Sie auch einen noch völlig einsamen Badestrand.
… finden Sie auch einen noch völlig einsamen Badestrand.


Gut zu erreichende Ausflugsziele in der Umgebung von San Andres y Sauces:


Roque de Los Muchachos

Der 'Roque de los Muchachos' ist mit 2.426 m die höchste Erhebung La Palmas und beherbergt das bedeutendste internationale Observatorium der nördlichen Hemisphäre. Hier herrscht echtes Hochgebirgsklima, im Winter ist der 'Roque', wie ihn die Einheimischen nennen oft mit einer Schnee- bzw. Eiskappe bedeckt. Das Observatorium ist Ursache für das weltweit einzige Lichtschutzgesetzt, dass es auf La Palma gibt und auf Grund dessen wir von Neon- oder Laserwerbung verschont bleiben. Auf dem Roque finden Sie nicht nur das derzeit (2013) weltgrößte Spiegelteleskop mit 10,40 m Durchmesser; er ist auch Ausgangspunkt vieler Wanderwege durch beeindruckende Gesteinsformationen und verschiedenste Klimazonen. Vom Dach der Insel können Sie meist die Nachbarinseln Tenerife (mit Spaniens höchstem Berg, dem Teide), sowie La Gomera und El Hierro sehen. Ein Besuch lohnt zu allen Jahreszeiten, im Winter sollten Sie allerdings die Schilder, die im Bedarfsfall auf die Pflicht zu Schneeketten hinweisen, beachten.

Der höchste Punkt des Roque - alte Vulkanschlote, die Wind und Wetter trotzen
Der höchste Punkt des Roque - alte Vulkanschlote, die Wind und Wetter trotzen
Den Sternen noch näher - Blick vom Roque in das Aridanetal …
Den Sternen noch näher - Blick vom Roque in das Aridanetal …
… auf die ganze Pracht der Milchstraße …
… auf die ganze Pracht der Milchstraße …
… El Paso …
… El Paso …
… oder zum Polarstern und das Örtchen El Tablado.
… oder zum Polarstern und das Örtchen El Tablado.
Glasklare Luft in der Morgensonne
Glasklare Luft in der Morgensonne
Die Kuppeln der Teleskope, weithin sichtbare Wahrzeichen des Roque
Die Kuppeln der Teleskope, weithin sichtbare Wahrzeichen des Roque
Hightech in archaischem Umfeld
Hightech in archaischem Umfeld
Wachablösung zwischen Sonne und Mond
Wachablösung zwischen Sonne und Mond
Schnellstverstellbare Spiegelteleskope
Schnellstverstellbare Spiegelteleskope
Weithin sichtbare Wahrzeichen, gesehen von El Tablado
Weithin sichtbare Wahrzeichen, gesehen von El Tablado
Rasende Wolkenformationen
Rasende Wolkenformationen
Karge Hochgebirgsvegetation
Karge Hochgebirgsvegetation
Blick ins Aridanetal
Blick ins Aridanetal
Gestaffelte Gebirgszüge
Gestaffelte Gebirgszüge
Tuff und Basalt, Baumaterial La Palmas
Tuff und Basalt, Baumaterial La Palmas
Säulenbasalt, der einst in großen Tiefen unter dem Meeresboden entstand, nun in luftiger Höhe
Säulenbasalt, der einst in großen Tiefen unter dem Meeresboden entstand, nun in luftiger Höhe
Wolkenfälle und satte Gesteinsfarben
Wolkenfälle und satte Gesteinsfarben
Die Nachbarinsel Tenerife 'über den Wolken'
Die Nachbarinsel Tenerife 'über den Wolken'
Botanische Versuchsfelder im Hochgebirge
Botanische Versuchsfelder im Hochgebirge
Und immer wieder faszinierende und schnell wechselnde Wolkenformationen
Und immer wieder faszinierende und schnell wechselnde Wolkenformationen
… genießen …
… genießen …
… und erleben.
… und erleben.
Blick nach Breña Alta
Blick nach Breña Alta
Der Teide, Spaniens höchster Berg
Der Teide, Spaniens höchster Berg
In der Abendsonne glüht der Ginster
In der Abendsonne glüht der Ginster
Zwischen Baumgrenze und vegetationsfreier Zone verzaubert ein Ginster mit leuchtender Farbe
Zwischen Baumgrenze und vegetationsfreier Zone verzaubert ein Ginster mit leuchtender Farbe
Und wieder einmal sind wir über den Wolken
Und wieder einmal sind wir über den Wolken

© 2012 by Bernd Blume. Jedwede Vervielfältigung von Bildern oder Texten, gleich ob digital oder gedruckt ist nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung der Autoren erlaubt.

Los Llanos de Aridane
Tazacorte
Tijarafe
Puntagorda
Garafía
Barlovento
San Andres y Sauces
Puntallana
Santa Cruz
Mazo
Fuencaliente
Puerto Naos
El Paso