Angel Immobilien SL, La Palma
       Español

       English
arrow top

Barlovento: Die Wanderungen los Tilos und Marcos y Cordero

Wer dem Geheimnis der guten Wasserversorgung La Palmas auf den Grund gehen möchte, sollte die Wanderungen zu Los Tilos und den Quellen Marcos y Cordero unternehmen. Letztere führt durch 13 Tunnel, die einst mühsam per Hand aus dem Fels geschlagen wurden, um an das, für La Palma so wertvolle, Wasser zu gelangen. Der Gipfel La Palmas bestehet überwiegend aus vulkanischem Tuffstein, der sehr porös ist und das Wasser gut führt. In einer Höhe von ca. 1.000 m befindet sich jedoch ein massiver Deckel aus Basaltgestein, das ursprünglich viele tausend Meter unter dem Meeresspiegel unter dem großen Druck des Wassers entstand und mit der gewaltigen Eruption, die La Palma einst schuf, bis in diese Höhe gebracht wurde. Da Basalt wasserdicht ist, entstanden an dieser Trennschicht Quellen, die ganzjährig Wasser führen und uns mit Trinkwasser ausgezeichneter Qualität versorgen. Doch der Weg zu den Quellen war steil und von fast undurchdringlichem Urwald umgeben. So wurden Wasserkanäle und an besonders steilen Stellen Tunnel gebaut, um das Wasser zu den Siedlungen zu bringen. Entlang dieser Kanäle können Sie bequem wandern, da sie mit einer Steigung von nur 3% angelegt wurden. Allerdings sind die Tunnel eng und teilweise niedrig. Für diese Wanderung sollten Sie unbedingt wasserdichtes Schuhwerk, eine Taschenlampe und besser auch einen guten Kopfschutz, sowie eine Regenjacke mitnehmen, denn im letzten Tunnel stürzt das Wasser bereits aus den Felswänden und läuft auch überall am Boden. Dennoch, ein Abenteuer, das sich lohnt und Ihnen die Vielfältigkeit La Palmas wieder einmal näher bringen wird.

Der Ausgangspunkt der Wanderung, gleichzeitig Ende des Wasserkanals von Marcos y Cordero
Der Ausgangspunkt der Wanderung, gleichzeitig Ende des Wasserkanals von Marcos y Cordero
Einer der insgesamt 13 Tunnel bis zur Quelle
Einer der insgesamt 13 Tunnel bis zur Quelle
Urwald aus Loorbeer und Kiefer begleitet Sie bis zu den Quellen
Urwald aus Loorbeer und Kiefer begleitet Sie bis zu den Quellen
Tiefe Schluchten mit steilen Hängen sorgen für imposante Wettergeschehnisse …
Tiefe Schluchten mit steilen Hängen sorgen für imposante Wettergeschehnisse …
… die schnell wechseln.
… die schnell wechseln.
Überlebenskünstler kanarische Kiefer, sie findet auch an fast senkrechten Wänden Halt …
Überlebenskünstler kanarische Kiefer, sie findet auch an fast senkrechten Wänden Halt …
… und wächst zu imposanter Größe heran.
… und wächst zu imposanter Größe heran.
Nebel wechselt sich im Minutentakt mit Sonne ab.
Nebel wechselt sich im Minutentakt mit Sonne ab.
Nach ca. 2 Stunden erreichen Sie die Quelle von Marcos …
Nach ca. 2 Stunden erreichen Sie die Quelle von Marcos …
… und wenig später auch …
… und wenig später auch …
… die Quelle von …
… die Quelle von …
… Cordero.
… Cordero.
Wer eine längere Rundwanderung unternimmt, kann noch über Los Tilos …
Wer eine längere Rundwanderung unternimmt, kann noch über Los Tilos …
… durch immergrünen Urwald …
… durch immergrünen Urwald …
… zum Wasserfall weiterwandern oder diesen separat mit dem Auto anfahren.
… zum Wasserfall weiterwandern oder diesen separat mit dem Auto anfahren.


Gut zu erreichende Ausflugsziele in der Umgebung von Barlovento:


© 2012 by Bernd Blume. Jedwede Vervielfältigung von Bildern oder Texten, gleich ob digital oder gedruckt ist nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung der Autoren erlaubt.

Los Llanos de Aridane
Tazacorte
Tijarafe
Puntagorda
Garafía
Barlovento
San Andres y Sauces
Puntallana
Santa Cruz
Mazo
Fuencaliente
Puerto Naos
El Paso