Angel Immobilien SL, La Palma
       Español

       English
Informationen für Immobilienkäufer

Laufende Kosten

Die laufenden Kosten einer Immobilie auf La Palma sind bedeutend günstiger, als in Deutschland und den meisten festlandeuropäischen Ländern. Zum Beispiel kostet die kWh Strom derzeit rund 13,5 Cent, die monatlichen Grundgebühren für Stromanschluss und Zähler beginnen bei 2,50 €/Monat, je nach Anschlusswert. Da die Stromversorgung auf La Palma wesentlich schwächer als in Deutschland ist, wird hier viel mit Flaschengas gekocht und auch Warmwasser bereitet. Dies ist nicht nur wesentlich umweltfreundlicher, als mit Strom, sondern auch günstiger. Eine 11 kg Flüssiggasflasche kostet ca. 15 €. Damit kann man ein halbes bis ein Jahr kochen. In nicht völlig abgelegenen Gebieten wird Ihnen die Austauschflasche bis zum Haus geliefert, so dass Sie die verhältnismäßig schweren Flaschen nicht tragen müssen. Neuerdings gibt es auch kleinere und leichtere Gasflaschen aus Kunststoff.

Stadtwasser (das hier übliche, mit dem deutschen Wasserversorgungssystem vergleichbare Trinkwasser) kostet ca. 5 – 10 €/Monat. Abwassergebühren gibt es in den meisten Gemeinden nicht, wo es sie gibt liegen sie bei ca. 2 € pro Monat, Müllgebühren betragen ca. 3,50 €/Monat.

Auch Gebäudeversicherungen, Kraftstoffpreise, KfZ-Versicherung und –Steuer sind wesentlich günstiger als in Deutschland. Bei all diesen Fragen helfen wir Ihnen gern, stellen Kontakt zu deutschsprachigen Ansprechpartnern her oder übersetzen, wenn erforderlich.

Erwerbsnebenkosten
Reservierungen
Rechtssicherheit
Küstenschutzgesetz
Zahlungsweise
Finanzierung
Steuern und Erbschaft
Residencia
Übersetzungen
Laufende Kosten
Wasserversorgung
Bauen und Renovieren
Gartenbau
Umzug und Zoll
Menschen & Menschliches